Kann Glaube heilen? – Gedanken als Medizin
Ein Film von Marlies Faulend
TV Dokumentation -
fertiggestellt

Spiritualität und das Empfinden von Sinnhaftigkeit verlängert das Leben in Gesundheit, das ist ein empirisch ebenso abgesicherter Fakt wie der Umstand, dass Heilung durch den Glauben an die Möglichkeit der Genesung deutlich befördert wird.

Placebo-Forscher wie Prof. Fabrizio Benedetti sagen: Es war evolutionär vorteilhaft, dass es in der Gemeinschaft Menschen wie Schamanen oder Priester gab, die den anderen Zuversicht und Glauben an Heilung vermitteln.

Ist Religion ein Trick der Evolution?

Und gilt diese grundlegende Bedeutung für alle Religionen gleichermaßen? Kurt Langbein auf der Suche nach der Verbindung zwischen Glaube, Überzeugung und körperlichen Vorgängen.

Regie: Marlies Faulend | Kamera: Christian Roth, Gregor Centner, Valentin Platzgummer | Ton: Martin Stiendl, Nino Pfaffenbichler, Michael Hensel | Schnitt: Alexandra Wedenig | Redaktion: Marlies Faulend, Elisabeth Tschachler | Produktionsleitung: David Gaschler, Brigitte Ortner | Produzent: Kurt Langbein

TV Dokumentation | Österreich | 2016 | Sendereihe: Servus Reportage
48 Minuten | HD
Eine Produktion von Langbein & Partner im Auftrag von ServusTV