Grüne Lügen - die Tricks mit Greenwashing
Ein Film von Florian Kröppel
TV Dokumentation -
fertiggestellt

Konzerne instrumentalisieren längst den „Nachhaltigkeits“-Boom für sich und täuschen mit eigenen Labels ohne Kontrolle faire Produkte vor. Eismarken behaupten, ihren Kakao aus „nachhaltigem Anbau“ zu beziehen, Nutella sei mit „nachhaltigem“ Palmöl hergestellt und H&M preist eine eigenen Bio-Linie an, die niemand kontrolliert.

Der Film zeigt die Lebensbedingungen der Produzenten von fair produziertem Obst, Gemüse, Kaffee und Kakao sowie Kleidung und Gold, vergleicht diese und geht der Frage nach, wie effizient die Kontrolle nach ökologischen und sozialen Kriterien tatsächlich funktioniert.

Regie & Redaktion: Florian Kröppel | Kamera: Michael Rottmann, Valentin Platzgummer, Binsar Pandjaitan | Ton: Martin Kadlez, Michael Hensel, Stephan Bobek | Produktionsleitung: Lisa Konrad | Redaktion: Theresa Pfahler (ORF III) | Sendungsverantwortlicher: Otto Schwarz (ORF III) | Produktion: Eva Schindlauer (ORF III) | Gesamtleitung: Peter Schöber (ORF III) | Produzent: Kurt Langbein

TV Dokumentation | Österreich | 2020 | Sendereihe: Themenmontag
45 Minuten | HD
Ausstrahlung: ORF III
Eine Produktion von Langbein & Partner in Koproduktion mit ORF III
Gefördert von Fernsehfonds Austria